Home Willkommen Getestet TESTmethoden TESTlabel Forschung Presse Suche

LIFE TEST

"Meridian-Energie" (Prognos)

Potential- und Bio-Feedback- Messung

"Meridian- und Chakra-Energie" (HFS-Fotografie)

"Gehirnwellen" (EEG - Haffelder)

"Blut-Kristallisation" (mikroskopische Blutanalyse)

"Psi-Test/TRV" (Technical Remote Viewing)

"Biophotonen- Messung" (nach Popp)

"Segmentardiagnostik" (Amsat-Messungen)

"Hautwiderstandsmessungen“ (Biopulsar-Reflexograph)

Der Ablauf Ihres LIFE-TESTs

Publikation der TEST-Ergebnisse

 
LIFE-TEST: "Meridian- und Chakra-Energie" (HFS-Fotografie)

Die HFS-Fotografie ist eine weiterentwickelte Form der Elektrofotografie, zu der auch die Kirlian-Fotografie gehört. Sie erlaubt Deutungen über den Zustand der Meridian-Energien und der Chakras, der Hauptenergiezentren des Organismus, und damit der Lebensenergie . Anders als bei der älteren und bekannteren Kirlian-Fotografie wird bei der HFS-Fotografie die Abbildung der Fingerspitzen nicht durch ein Hochspannungsfeld und die damit verbundene Funkenentladung erzeugt. Vielmehr tastet hier ein Feld sich stufenlos verändernder Hochfrequenzen das Energiefeld der Fingerkuppen ab. Die dadurch entstehenden Reflexionen "belichten" ein Polaroid-Farbbild.
Die HFS-Fotografie ermöglicht völlig neue bildgebende Einblicke in das menschliche Energiefeld. Aus den erstmals im Inneren der Fingerringe sichtbaren Linien zieht Erfinder Hans Christian Seidl Rückschlüsse auf den Energiezustand der aus der chinesischen Medizin bekannten Akupunktur-Meridiane, also ob die dortige Energie "blockiert", "überfüllt" oder "leer" ist. Der Zustand der Meridiane gibt wiederum Hinweise auf mögliche organische bzw. funktionelle Störungen.
Spezielle optische Phänomene in den "Fingerbildern" geben zudem Hinweise auf eine Aktivierung besonderer Energiezentren des Menschen, im indischen Chakras genannt, die jeweils mit einer der Hauptdrüsen des Menschen in Verbindung stehen. Daraus zieht Seidl Rückschlüsse auf Einflüsse, die das Bewusstsein verändern, zum geistigen Wachstum beitragen oder die Persönlichkeitsentwicklung fördern können.
Die HFS-Fotografie gilt nicht als offiziell standardisiert. Das LIFE-TESTinstitut empfiehlt diese TEST-Methode als Ergänzung zum Meridianenergie-Test mit "Prognos" - insbesondere dann, wenn im therapeutischen Sinne Einfluss auf energetische und geistige Prozesse des Menschen genommen werden soll, wenn Chakra-Energien beeinflusst werden sollen und wenn bildliche Darstellungen von Veränderungen gewünscht sind.
Die Elektrofotografien für das LIFE-TESTinstitut werden vom "Institut für Hochfrequenz-Fotografie. Lehrinstitut H.C.S. Medizintechnik", Hans Christian Seidl, erstellt.

LIFE-TEST "HFS-Fotografie":
Getestet werden 3 Personen vor und nach dem zu untersuchenden Einfluss.
----- Preis netto: 650,00 €



(Werden für das jeweilige Produkt/die Methode komplexe Messanordnungen nötig, können sich die Kosten geringfügig erhöhen. Bitte lassen Sie sich ein individuelles verbindliches Angebot erstellen.)


Home | Willkommen | Getestet | TESTmethoden | TESTlabel | Forschung | Presse | Suche | Impressum